Aybi Era Verheiratet, Eltern, Vermögen, Familie, Alter

Aybi Era, eine deutsche Schauspielerin, wurde am 1. Februar 1995 in Berlin geboren. Sie begann schon in jungen Jahren mit der Schauspielerei und war seitdem in zahlreichen Fernsehspots und Theateraufführungen zu sehen. Ihr erster Film war die deutsche Komödie Fack ju Göhte, die 2014 in die Kinos kam.

Im Jahr 2016 hatte Era ihren großen Durchbruch, als sie als Hauptfigur in der deutschen Dramaserie Deutschland 83 gecastet wurde. Die Serie kam bei Kritikern und Publikum gleichermaßen gut an und Eras Arbeit darin wurde besonders gewürdigt. Für ihre Leistung in der Show wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis als Beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Aybi Era Biografie, Wikipedia

Nach dem Erfolg von Deutschland 86 (2018) spielte Era in mehreren von der Kritik gefeierten deutschen Filmen und Fernsehsendungen mit, darunter Dogs of Berlin (2018) und Biohackers (2020). Außerdem hatte sie Gastauftritte in The Crown (2019) und Sense8 (2015–2018) für das internationale Publikum.

Eras Eltern sind türkische Auswanderer nach Deutschland, sie wurde dort geboren. Während ihrer Ausbildung besuchte sie die in Berlin ansässige deutsch-türkische Ernst-Reuter-Schule. Sie interessierte sich schon früh für die Schauspielerei und hatte bereits in jungen Jahren ihre ersten Bühnen- und Werbeauftritte.

Aybi Era Verheiratet

Das künstlerische Gen steckte tief in Eras Familie. Ihre Mutter ist Tänzerin und ihr Vater ist Musiker. Ihr Bruder und ihre Schwester sind beide etwas älter als sie. Era gab ihr Schauspieldebüt in einem Werbespot, als sie erst sieben Jahre alt war. Sie hatte frühe Schauspielrollen in verschiedenen Theaterproduktionen.

Era besuchte nach dem Abitur die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Im Jahr 2015 erlangte sie ihr Akademisierungsdiplom.

Ihr Leinwanddebüt gab Era 2014 in der deutschen Komödie Fack ju Göhte. Sie spielte eine kleine Rolle im Film, beeindruckte aber die Produzenten mit ihrer Leistung. Im Jahr 2016 bekam sie die Hauptrolle in der deutschen Fernsehserie Deutschland 83.

Die Serie wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen gut aufgenommen und Eras Arbeit darin wurde besonders gewürdigt. Für ihre Leistung in der Show wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis als Beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Nach dem Erfolg von Deutschland 86 (2018) spielte Era in mehreren von der Kritik gefeierten deutschen Filmen und Fernsehsendungen mit, darunter Dogs of Berlin (2018) und Biohackers (2020). Außerdem hatte sie Gastauftritte in The Crown (2019) und Sense8 (2015–2018) für das internationale Publikum.

Era ist ein erfahrener Darsteller, der den Gang wechseln und sich an jede Rolle anpassen kann. Darüber hinaus setzt sie sich als klare Aktivistin gegen Diskriminierung jeglicher Art, einschließlich Rassismus und Sexismus, ein. Viele junge Menschen schauen zu ihr auf und sie dient uns allen als Vorbild.

Die deutsche Schauspielerin Aybi Era sorgt weltweit für Aufsehen. Bekannt wurde sie durch ihre Auftritte in den von der Kritik gefeierten Fernsehsendungen Deutschland 83 und Deutschland 86. Oft spielte sie junge Frauen mitten im Kalten Krieg. Eras Arbeit in Deutschland 83 fand so großen Anklang, dass sie mit dem Deutschen Fernsehpreis als Beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde.

Aufgrund ihrer türkischen Abstammung sticht Era aus der kleinen Gruppe deutscher Schauspielerinnen heraus. Sie hat über die Schwierigkeiten gesprochen, die sie bei der Arbeit als türkisch-deutsche Schauspielerin in Deutschland hatte. Man habe ihr gesagt, sie sei „nicht deutsch genug“ oder „nicht türkisch genug“ für bestimmte Rollen. Trotzdem hat sich Era als großer Star in der deutschen Schauspielszene etabliert.

Junge Damen könnten sich von Era inspirieren lassen. Sie ist eine furchtlose, selbstbewusste und selbstständige Frau. Sie hat auch schauspielerische Fähigkeiten und liebt wirklich, was sie tut. Era ist ein Vorbild für uns alle.

Era ist eine talentierte Schauspielerin mit einer glänzenden Zukunft vor sich. Sie wird in den kommenden Jahren zweifellos noch mehr tun. Sie ist in der deutschen Unterhaltungsszene auf dem Vormarsch und wird schon bald auf der ganzen Welt für Aufsehen sorgen.

Aybi Era Verheiratet

Aybi Era ist derzeit mit Elyas M’Barek, einem deutschen Schauspieler, verheiratet. Bei der Produktion des Films „Fack ju Gohte 3“ aus dem Jahr 2017 kreuzten sich die Wege der beiden Schauspieler erstmals im Jahr 2017 und kurz darauf begannen sie, sich zu treffen. Ihr erstes gemeinsames Kind bekamen sie 2019, nachdem sie bereits den Bund fürs Leben geschlossen hatten.

Era und M’Barek gelten regelmäßig als eines der beliebtesten Promi-Paare in Deutschland. Sie sind sowohl für ihr lockeres Auftreten als auch für die Dauerhaftigkeit ihrer Bindung untereinander bekannt. Sie haben ihre Plattform auch genutzt, um auf andere wichtige gesellschaftliche Themen aufmerksam zu machen.

Eine Kampagne mit dem Titel „Liebe kennt keine Farbe“ wurde im Jahr 2020 von Era und M’Barek ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein der Menschen für Rassismus zu schärfen und gleichzeitig Vielfalt und Inklusivität zu fördern .

Sowohl Era als auch M’Barek werden von vielen Menschen als Vorbilder angesehen. Sie sind der lebendige Beweis dafür, dass Liebe nicht durch geografische oder kulturelle Barrieren eingeschränkt ist, und sie nutzen ihre Plattform, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

https://www.youtube.com/watch?v=Jlj3ZyaRvlQ&pp=ygUIYXliaSBlcmE%3D